· 

Supermond

Am 31.Januar fanden gleich drei Mondergeignisse auf einmal statt:


Bluemoon:

Der zweite Vollmond in einem Monat (was nur sehr, sehr selten vorkommt)


Supermond

Der Mond befindet sich in einer sehr seltenen Konstellation zur Erde und kommt dieser näher, als wie üblich.

Dadurch erscheint uns der Mond zu 14% größer und zu 30% heller.

 

Totale Mondfinsternis

Diese war aber nur in Asien, Australien und im westlichen Nord-Amerika zu beobachten.

 

Die Wettervorhersage versprach nichts gutes. Schlechte Chancen um dieses Mondereignis zu fotografieren. Doch ich hatte Glück.

Kurz nach 21.00 Uhr am Abend des 31. Januars riss die Wolkendecke für einige Minuten auf. Diese Chance hieß es zu nutzen.

So gelang mir dann diese Aufnahme:

Weil die Wettervorhersage für den 31. Januar sehr schlecht ausfiel (starke Bewölkung und Regen)

hatte ich den Mond vorsorglich schon einen Abend vorher fotografiert.

 

"Fast" Vollmond einen Tag vor dem Supermond

 

Kategorie-Übersicht        Alle Beiträge: Mondereignisse