Insekten+Spinnen

Insekten+Spinnen · 11. Juni 2019
Aus aktuellem Anlass: Jetzt sind sie wieder unterwegs, diese kleinen harmlos aussehenden Raupen. Wie es der Name schon sagt, hauptsächlich sind Eichen die Wirtspflanzen/Wirtsbäume dieser Raupen. An den Rinden der Eichen kann man jetzt im Juni oftmals wahre Völkerwanderungen dieser haarigen Gesellen beobachten. Die Raupen wandern den Stamm hoch bis in die Baumkronen um sich von den Eichenblättern zu ernähren. Der sich später aus den Raupen entwickelte nachtaktive Falter ist harmlos. Gefährlich..

Insekten+Spinnen · 26. April 2019
Früh Morgens auf der Arbeit: Fünf Maikäfer hatten es sich wohl über Nacht außen am Fenster auf einem hochziehbarem Fliegengitter gemütlich gemacht. Das war wahrlich auf Dauer kein sicherer Ort für diese fünf stattlichen Burschen.

Insekten+Spinnen · 21. April 2019
"Super Wetter mit herrlich warmen Sonnenstrahlen, warum also noch bis Mai warten"? So dachte wohl dieser Maikäfer, als ich ihn am Ostersonntag auf einem Gehweg fand. Schnell hob ich ihn auf und platzierte ihn auf meine Hand. Dort musste er sich zuerst ein kleines Fotoshooting von mir gefallen lassen, bis ich ihn anschließend auf einem Blatt am Wegrand absetzte.

Insekten+Spinnen · 27. Oktober 2018
Man sollte den Schwarzen Moderkäfer schon mit etwas Respekt behandeln, denn so harmlos wie er aussieht ist dieser etwa 2 bis 3 cm lange Käfer gar nicht.

Insekten+Spinnen · 14. Juli 2018
Von den rund 200 Schmetterlingsarten die in der warmen Jahreszeit bei uns zu beobachten sind, gibt es nur sehr wenige Arten, die es doch tatsächlich schaffen, als richtiger Falter und nicht als Raupe/Puppe den eisigen Temperaturen im Winter zu trotzen und zu überwintern. Vier Arten, die als Falter überwintern, möchte, bzw. kann ich hier mit Bildern vorstellen:

Insekten+Spinnen · 16. Juni 2018
Das Landkärtchen ist ein Schmetterling aus der Familie der Edelfalter. Dieser Falter fliegt in zwei Generationen durch das Jahr. Das Besondere daran ist, dass die Schmetterlinge die im Frühling geschlüpft sind, ein ganz anderes Aussehen besitzen, als die Falter, die im Sommer "geboren" sind. Ein und dieselbe Falterart mit sehr unterschiedlichem Aussehen:

Insekten+Spinnen · 16. Juni 2018
Hin und wieder kann man beobachten, wie Libellen ihre Körper kerzengerade (senkrecht) stellen. Sehr oft sieht man das an besonders heißen Tagen, wenn die Sonne erbarmungslos vom Himmel scheint. Um ihre Körper vor den heißen Sonnenstrahlen zu schützen, nehmen sie die sogenannte Obelisk Stellung ein. Sie strecken ihren Hinterleib der Sonne entgegen und zwar so hoch, dass es aussieht, als würden sie sich im Kopfstand üben. Durch diese Stellung/Körperhaltung verringern sie ihre Körperfläche . . .

Insekten+Spinnen · 01. Mai 2018
Feuerwanzen leben gerne gesellig und treten folglich in größeren Ansammlungen auf. Man findet sie oft unterhalb an Bäumen in Parks, aber auch nicht selten im eigenen Garten. Ob Feuerwanzen nun schädlich für Pflanzen sind, ist nicht wirklich erwiesen. Aber eines sind sie mit Sicherheit, nämlich lästig.

Insekten+Spinnen · 07. August 2017
Eine Libelle war unter einem Gitterlaufsteg gefangen. Sie hätte eigentlich nur nach unten fliegen müssen dann nach rechts oder links und sie wäre wieder frei gewesen. Aber wie es bei Insekten so ist, sie ziehen sich alle zum Licht hin. Nach unten hin, auf dem eigentlichen Weg in die Freiheit, war es recht schattig und dunkel. So versuchte sie immer wieder gegen das Gitter anzufliegen. Wegen ihrer großen Flügelspannweite kam sie von alleine aber nicht durch. Also halfen wir etwas nach . . .