Vogelbeobachtungen

Vogelbeobachtungen · 22. Juni 2019
Meine kleine Fototour am 22.06.2019 bei uns am Kanal hielt diesmal einige schöne Überraschungen für mich parat.

Vogelbeobachtungen · 21. Juni 2019
Fünf junge Rauchschwalben, schon fast startbereit für die große weite Welt, konnte ich heute am 21.Juni beobachten. Ganz brav und leise hockten sie alle zusammen und warteten geduldig auf die leckeren Häppchen, die Vater und Mutter ihnen immer wieder in rasanten Flügen zukommen ließen. Nur selten ließen sich die Eltern zur Fütterung nieder.

Vogelbeobachtungen · 19. April 2019
. . . unter Gänsen ist nicht unüblich. Besonders in der Balz- und Brutzeit geht es unter den eigenen Artgenossen hin und wieder ziemlich heftig zur Sache.

Vogelbeobachtungen · 20. Januar 2019
Es waren insgesamt 5 Schwäne die urplötzlich am Himmel auftauchten und einflogen. Unter ihnen auch ein Jungschwan aus dem letzten Jahr . . .

Vogelbeobachtungen · 30. August 2018
Schönes Wetter, nicht mehr so heiß, so war mal wieder ein Besuch an den Biotopen fällig. Auf dem Hinweg konnte ich einen Turmfalken am Himmel beobachten, wie er im Rüttelflug Ausschau nach Beute hielt. Der Turmfalke positionierte sich am Himmel so, dass er nicht gegen die Sonne schauen musste. Auch ich hatte die Sonne bei folgenden Bildern im Rücken. Eigentlich recht optimale Lichtverhältnisse für gute Flugbilder. Wenn da nicht die für mich ungünstige Postion des Turmfalken gewesen wäre. . . ,

Vogelbeobachtungen · 25. August 2018
Seidenreiher (Egretta garzetta)

Vogelbeobachtungen · 08. Juni 2018
Eine schöne Überraschung bereitete mir ein Schwanenpaar, bei einem erneuten Besuch in eines meiner Fotoreviere. Obwohl ich immer wieder einen Blick auf dieses Schwanenpaar bei meinen Besuchen hielt, blieb mir warum auch immer, ihre Familienplanung verborgen. Nun hatte ich ja doch noch das Glück, ihren Nachwuchs zu bestaunen.

Vogelbeobachtungen · 03. Mai 2018
Hin und wieder, kann man Schwäne beim Baden beobachten. Meistens wird ein paar mal mit den Flügeln kraftvoll um sich geschlagen, sich geschüttelt und ein "Steh auf Männchen" gemacht. Das war's dann auch schon. Was ich aber bei diesem Schwan erleben konnte, war einfach sagenhaft. So ausgiebig und vor allem so lange wie dieser sich dem Beautywahn hingab, das war schon einige Schnappschüsse wert.

Vogelbeobachtungen · 01. Oktober 2017
Das Bein stand sonderbar vom Körper ab. Es wirkte wie ausgerenkt oder fast ausgerissen. Diese Verletzung hinderte dieses Weibchen aber nicht daran trotzdem auf Beutejagd zu gehen. Immer wieder wurde der Ansitz angeflogen um von dort aus Beute auszuspähen oder um einfach nur auszuruhen. Verletzte Tiere in freier Wildbahn haben ein schweres Los und einstige Jäger werden nicht selten selber zur Beute . . .

Vogelbeobachtungen · 12. Februar 2017
Die Bilder sind leider nicht so der Hit. Das Gesehene und Erlebte dafür umso mehr. Zunächst war nur ein Mäusebussard am Himmel zu sehen. Dann kam ein zweiter hinzu. Nach geraumer Zeit ein dritter und sie vollführten ihre Balzflüge elegant und gleichzeitig rasant aus. Und wie von Geisterhand waren sie plötzlich zu fünft am Himmel und es sah einfach nur TOLL aus, wie sie ihre Flugshow mit Sturzflugeinlagen in luftiger Höhe absovierten.