Winterzeit 2017/2018 - Am 10. Dezember 2017 für 4 Stunden :-)

 

Wenn das Rotkehlchen auch dumm aus der Wäsche guckte, die Kinder hatten ihren Spaß :-) Dank dem netten Landwirt :-)

Das anfängliche Schneegestöber war echt heftig, in kürzester Zeit war alles dicke weiß. Doch lange hielt die Pracht nicht an, das Tauwetter setzte schon ein, als wir uns noch auf dem Rückweg befanden. Der Schnee ging in Regen über.

 

Richtig kalt und eisig wurde es erst im Februar und März (2018) bei uns.

Zu einer Zeit, wo man sich schon auf den Frühling freut und keine Lust mehr hat auf Dauerfrost.

Kein Schnee, aber dafür lausig kalt im Februar und im März 2018