Nachwuchs bei den Gänsen 06.06.2018

Anfang Juni konnte ich den Nachwuchs von Nilgänsen und Kanadagänsen vor die Kamera bekommen. Damit hatte ich persönlich gar nicht mehr gerechnet, da es schon relativ "spät" ist für Nachwuchs bei den Gänsen. Besonders wenn es sich noch um so junge Flauschis handelt wie auf meinen Bildern. Die Nilgans zB. ist eine von den Arten, die relativ früh mit der Brutzeit beginnt. Doch bei Gelegeverlust kann es auch zu Nach-Gelegen kommen. Ob es sich bei diesen Flauschis um ein Nach-Gelege handelt kann ich nicht mit Gewissheit sagen.

 Nachwuchs bei den Nilgänsen :-)

 

Die kleinen Küken wie auch die Elterntiere waren alles andere als scheu. Ganz nah kamen sie heran. Es war auch kein Wunder, denn es handelte sich bei dieser Nilgansfamilie um "Parkbewohner", die Menschen gewohnt waren. Solange kein Hund in der Nähe war, kamen sie total nah auf die Besucher zugelaufen, in der Hoffnung etwas fressbares zu ergattern. Die kleinen Flauschis genauso wie die Elterntiere. Einmal bei diesem Shooting kam eine Frau mit einem angeleinten kleinen Hund vorbei. Sofort sammelten die Nilganseltern ihre Jungen zusammen und verließen fluchtartig den Gehweg und warteten auf der Wiese ab, bis die Frau mit dem Hund weit genug entfernt war. Dann kamen sie wieder auf den Weg zurück. Das obere Foto, das die Nilgansmutter mit ihren Jungen auf der Wiese zeigt, ist bei dem Moment entstanden, als die Frau mit ihrem Hund vorbei kam.

 

Obwohl die kleinen Flauschis sehr nah an mich heran kamen, ich konnte wirklich nach ihnen greifen, war es nicht besonders leicht, sie zu fotografieren. Denn sie waren ständig in Bewegung, liefen hier hin und dort hin, so schnell konnte ich meine fotografisch "eingefangenen" Motive gar nicht scharf stellen, wie sie ständig umher wieselten und somit immer wieder blitzschnell ihre Positionen wechselten.

 

Einige recht passable Bilder kamen dann aber doch noch zustande :

 

 

Bei den Kanadagänsen dann genau das gleiche Spiel mit ihrem Nachwuchs, ebenfalls Parkbewohner, die keine große Scheu vor den Besuchern hatten. Man kam sich sehr nahe :-) doch der Nachwuchs und die Eltern, gönnten mir, so wie die Nilgänse, keine "stille" Sekunde.

 

Flauschiger Nachwuchs bei den Kanadagänsen, schon ein paar Tage "älter".

 

Da es sich anbot, Kanadagänse aus nächster Nähe zu fotografieren,

habe ich noch einige Fotos von ihnen gemacht, deren Verhalten im Park ich einfach nur cool fand ;-)

Mögen sie auch die Parkwege mit ihrem Kot verdrecken, von daher sind Gänse in Parks von vielen nicht gerne gesehen, mich stört es aber herzlich wenig. Viel schlimmer finde ich jene Hundehalter, die ihre Hunde überall "koten" lassen und es dann nicht wegmachen.