16.02.2019

Kranich und Kiebitz kehren zurück :-)

Am Samstag den 16.02.2019 konnte ich einen kleinen "Kranichzug" (den ersten?) aus Richtung Süden kommend bei uns in meinen Gefilden entdecken. Sie scheinen also wieder "heim" zu kehren, aus ihren Winterquartieren im fernen Afrika. Eigentlich ist es ja noch ein Quentchen zu früh, für die Kraniche. Die großen Kranichzüge finden normalerweise Anfang bis Mitte März statt. So konnte ich es bisher immer beobachten. Diesen kleinen Kranichschwarm entdeckte ich in den Mittagsstunden und bei diesem einen Trupp blieb es auch. Es folgten keine weiteren Trupps hinterher. Wenn die ersten Kraniche wieder heimkehren, kann es mit dem Frühling nicht mehr lange dauern. Den "größten und gröbsten Winter" scheinen wir demnach überstanden zu haben. Von absolut frostfreien Tagen und Nächten können wir allerdings immer noch nicht ausgehen, denn auch der März hat immer wieder schon für neue winterliche Überraschungen bei uns gesorgt. Doch wollen wir das beste hoffen, denn Kraniche haben es ja eigentlich richtig gut im Instinkt, wann es soweit ist, das warme Afrika zu verlassen um nach Deutschland zurück zu kehren.

 

Da flogen sie hin, hoch am Himmel über unsere Köpfe hinweg. "Mein" Castrop liegt leider "nur" auf ihrer Flugroute.

Ihr Endziel die Sommerquartiere liegen noch einige hundert Kilometer weiter von mir entfernt im Osten Deutschlands.

Nun, auf jeden Fall bin ich schon mal glücklich darüber, dass die Flugroute der Kraniche direkt über Castrop führt :-)
Sonst würde ich diese schönen und faszinierenden Vögel überhaupt nicht life erleben können.

 

Auch der Kiebitz findet wieder heim zu uns :-)

Einige wenige, wohl die ersten Ankömmlinge konnte ich ebenfalls am 16.02.2019 in eines meiner Fotoreviere entdecken.

In den letzten Jahren konnte/kann ich immer wieder eine relativ gleichbleibende Anzahl an Kiebitzen bei uns vom Frühjahr bis in den Frühherbst bei uns beobachten. Es sind nicht so viele Kiebitze, aber der Bestand ist eigentlich konstant, immerhin! Sie brüten und ziehen ihren Nachwuchs "erfolgreich" bei uns hier in Castrop auf und verlassen uns, sobald der Nachwuchs selbstständig genug geworden ist. Das ist meistens im August bis Anfang September.